Menu

Echo Moskau – Особое мнение

Echo Moskau – Особое мнение
06 September 2016

Als Lernender einer Fremdsprache sucht man stets nach interessantem Inhalt. Dies erleichtert das Lernen erheblich, denn am besten lernt man, wenn man Spass dabei hat. Eine Möglichkeit, Neues und Interessantes kennen zu lernen, möchte ich euch gerne kurz vorstellen.

Worum geht es?

Das Programm Особое мнение – “Besondere Meinung” – wird auf Echo Moskau – Эхо Москвы – ausgestrahlt. Im Rahmen dieses Formates werden interessante Persönlichkeiten eingeladen, um ihre ungewöhnlichen Ansichten mit den Zuhörern zu teilen. Dazu gehören vor allem führende russische Journalisten und Publizisten, aber auch wichtige Leute aus der Politik und Bildung. Die Themenwahl beschränkt sich nicht auf einen konkreten Bereich, sondern ist sehr vielfältig.

Der Gast wird dabei keinesfalls geschont, sondern muss sich sehr kritischen Fragen der geübten Moderatoren stellen. Meist ergeben sich sehr kontroverse und interessante Unterhaltungen. Ein fortgeschrittenes Russisch ist definitiv von Vorteil. Nichts desto trotz lohnt es sich auch als Anfänger einmal reinzuhören.

Ich halte es für eine sehr gute Gelegenheit den Rhythmus der Sprache zu erleben. Nebenbei macht es natürlich auch Spass, wenn man dem Schlussfolgerungen zumindest in groben Zügen folgen kann. Zu den Interviews werden ebenfalls Transkripte verfasst, die gerade für russisch Lernende sehr nützlich sind.

Wer sind die Zuhörer?

Der Sender zielt nicht nur auf das Publikum in Russland ab, sondern ist gerade auch bei russisch sprachigen Leuten im Ausland – vor allem in Europa, in den USA und Israel – äusserst beliebt. Das Programm gehört zu den Übertragungen mit den meisten Zuhörern.

Wo finde ich die Sendungen?

Die Interviews dauern normalerweise rund 35 Minuten – reine Sendezeit – und finden unter der Woche dreimal täglich statt. Anschliessend werden sie auf der Homepage des Senders veröffentlicht. Natürlich können die Sendungen auch kommentiert und via Social Media geteilt werden.

Schaut euch doch mal auf der Internetseite um. Bei der grossen Vielfalt der unterschiedlichen Interviews werdet ihr bestimmt fündig. Ob ihr mit der „besonderen Meinung“ des Gastes einverstanden seid oder nicht, eine gute Möglichkeit unterhaltsam zu lernen, ist es allemal. Hier der Direktlink zur Auswahl:

http://echo.msk.ru/programs/personalno/

Matthias, currently studying Russian at Liden & Denz Moscow.

Posted by Matthias Thoeny

My name is Matthias Thoeny and I am from Switzerland. I am studying Business Administration at the University of St. Gallen. My mother tongue is German. I started learning Russian three years ago at university and continued self-studying. Last summer I already spent 7 weeks at Liden & Denz in St. Petersburg and I really enjoyed my stay in this beautiful environment. I started my Internship at Liden & Denz in Moscow in September and now I am working in St. Petersburg. I hope you enjoy reading my blog articles.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verwandte Beiträge
Mein zweiter, mehrmonatiger Sprachaufenthalt neigt sich nun wieder dem Ende zu - dies wird mein vorerst letzter Artikel sein. Da scheint es mir ...
Weiter
Am 15. August 1893, vor 121 Jahren, öffnete eines der größten Museen der Welt seine Türen der Öffentlichkeit: Die staatliche Tretjakow Galerie ...
Weiter
Der russische Dichter und Übersetzer Bronislaw Adol'fovich Kezhun verfasste die Inschrift, die noch heute auf einer Steintafel am Fuße der ...
Weiter
Die Tretjakovskaya Galerie ist weltberühmt und war schon einige Male Thema im Rahmen dieses Blogs. Heute widmen wir uns gezielt der permanenten ...
Weiter