Menu

Sergei Dowlatow: Alles was du über den humorvollsten russischen Schriftsteller wissen musst

Sergei Dowlatow: Alles was du über den humorvollsten russischen Schriftsteller wissen musst
23 Oktober 2023

Einleitung

Literarische Texte vermögen es die Essenz einer Nation einzufangen, und deren Geschichte, Kultur, und Gesellschaft widerzuspiegeln. Im Bereich der russischen Literatur sticht Sergei Dowlatow besonders hervor, da er einer der humorvollsten und beliebtesten Schriftsteller des Landes ist. Da in seinen Werken Witz, Satire, sowie seine scharfe Beobachtungsgabe auf einmalige Art und Weise zusammenfließen, schaffte er es in die Herzen von Lesern auf der ganzen Welt. In diesem Beitrag werden wir uns mit dem Leben und Werk von Dowlatow auseinandersetzen und erfahren, warum er als der humorvollste russische Schriftsteller gilt und welchen Einfluss er auf die Welt der Literatur hatte.

Kindheit und Jugend

Sergei Dowlatow wurde am 3. September 1941 in Ufa geboren, eine Stadt in der damaligen Sowjetunion. Er wuchs in einer multikulturellen Familie auf, denn sein Vater war Armenier und seine Mutter Jüdin. Schon in jungen Jahren war er daher einem diversen Umfeld ausgesetzt und die Erfahrungen aus dieser Zeit sollten später seinen einzigartigen Blickwinkel und Humor in seinen Texten prägen. Nach Absolvierung seines Militärdienstes zog er nach Leningrad (heute Sankt Petersburg), um eine Karriere als Journalist zu verfolgen.

Schreibstil und Themen

Charakteristisch für Dowlatows Schreibstil sind seine scharfe Beobachtungsgabe, Ironie und trockener Humor. Er hatte ein außergewöhnliches Talent dafür selbst in den alltäglichsten Situationen etwas Humorvolles zu sehen und die Absurdität des Lebens in der Sowjetunion festzuhalten. Dowlatows Texte basieren oft auf semi-autobiografische Erzählungen, die einen flüchtigen Blick in die Realität und Mühen von einfachen Menschen in der Sowjetunion erlauben. Seine Texte sind von dunklem Humor und Satire durchzogen, beides Strategien, die ihm im Umgang mit den Schwierigkeiten des Lebens unter einem repressiven Regime halfen.

Bemerkenswerte Werke

Dowlatows Werk umfasst Romane, Kurzgeschichten, und Memoiren. Zu seinen meistgefeierten Werken gehören „Der Koffer“ («Чемодан»), „Die Zone“ («Зона»), „Der Kompromiss“ («Компромисс»), und „Das unsichtbare Buch“ («Невидимая книга»). In diesen Werken geht es um Themen wie Individualität, künstlerischen Ausdruck, sowie die Suche nach persönlicher Freiheit innerhalb einer einschränkenden Gesellschaft. Durch seine Fähigkeit Humor und Scharfsinn kombiniert wiederzugeben sind seine Werke für Leser, unabhängig von ihrem Hintergrund, zugänglich und ansprechend.

Ein Vorgeschmack auf Dowlatows Texte anhand von Zitaten

«Семья — это если по звуку угадываешь, кто именно моется в душе.»
„Familie bedeutet, dass man allein anhand des Klangs erkennen kann, wer gerade duscht.“

«Окружающие любят не честных, а добрых. Не смелых, а чутких. Не принципиальных, а снисходительных. Иначе говоря — беспринципных.»
„Andere mögen nicht die ehrlichen, sondern die guten Menschen. Nicht die mutigen, sondern die einfühlsamen. Nicht die mit Prinzipien, sondern die nachsichtigen. Mit anderen Worten — ohne Prinzipien.

«Благородство — это готовность действовать наперекор собственным интересам.»
„Edelmut ist die Bereitwilligkeit entgegen den eigenen Interessen zu handeln.“

«… Тигры, например, уважают львов, слонов и гиппопотамов. Мандавошки — никого!!!»
„… Tiger, z. B., respektieren Löwen, Elefanten und Hippos. Aber Filzläuse — niemanden!!!“

«В разговоре с женщиной есть один болезненный момент. Ты приводишь факты, доводы, аргументы. Ты взываешь к логике и здравому смыслу. И неожиданно обнаруживаешь, что ей противен сам звук твоего голоса…»
„Es gibt diesen einen schmerzvollen Moment im Gespräch mit einer Frau. Du nennst Fakten, Gründe, Argumente. Du hältst dich an Logik und Vernunft. Doch plötzlich musst du feststellen, dass sie von deiner Stimme selbst angewidert ist…“

Vermächtnis und internationale Anerkennung

Während Lebzeiten wurde Dowlatow zensiert und hatte Schwierigkeiten seine Texte zu publizieren aufgrund seines politisch nicht konformen und satirischen Stils. Er erhielt jedoch viel Anerkennung für seine Werke, nachdem er 1979 in die USA ausgewandert war. Seine Texte überwinden kulturelle Unterschiede und sprechen Menschen auf der ganzen Welt an. Sie wurden außerdem in zahlreiche Sprachen übersetzt, wodurch sein einzigartiger Humor und die Einblicke in das Leben von Menschen in der Sowjetunion für ein größeres Publikum zugänglich wurden.

Dowlatows Einfluss auf die russische Literatur: Dowlatows Beiträge zur russischen Literatur reichen weit über seinen Humor hinaus. Er prägte und formte den literarischen Untergrund zu Sowjetzeiten maßgeblich und inspirierte eine neue Generation von Schriftstellern den Status quo infrage zu stellen. Seine Werke ebneten den Weg für einen offeneren und satirischeren Ansatz in der Erzählkunst und beeinflussten nachfolgende Generationen russischer Autoren.

Fazit

Sergei Dowlatow hat sich durch seine Scharfsinnigkeit, Humor und Beobachtungsgabe die Position als Russlands humorvollsten Schriftsteller gesichert. Durch seinen einzigartigen Stil gelang es ihm die Absurdität und Komplexität des sowjetischen Lebens einzufangen und die Welt der russischen Literatur nachhaltig zu prägen. Auch heute noch spricht sein Humor in Verbindung mit tiefgründigen Einblicken Leser auf der ganzen Welt an. Seien es seine satirischen Romane oder rührenden Kurzgeschichten, Dowlatows Texte sind das Fenster in eine Welt, die sowohl urkomisch als auch unglaublich reflektiert ist. Dank seines Vermächtnisses können auch heute noch Leser die Komplexität der menschlichen Existenz durch die Linse eines guten Lachers erleben.

Geschrieben von Jacob Jones, lernt aktuell Russisch bei Liden & Denz in Riga

Aus dem Englischen von Saskia Schwarz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verwandte Beiträge
Die Web-Applikation and die Mobile-App Lingua.ly erlaubt es verschiedenen Sprachen inklusive Russisch in einem kontextbezogenen Ansatz zu ...
Weiter
Liden & Denz students now have the unique opportunity to get prepared for the test and pass the exam in-house at both schools. The TRKI exam ...
Weiter
The Liden & Denz Languages Centres St. Petersburg and Moscow have won the prestigious LTM Star Award for International Education for best ...
Weiter
Was genau steckt hinter dem „Ginza-Project“ Sankt Petersburg? Es ist kaum zu übersehen, dass man bei seinem Aufenthalt in Sankt Petersburg mit ...
Weiter