Menu

Vier russische Verben für „Lernen“ die Du kennen musst

Vier russische Verben für „Lernen“ die Du kennen musst
09 Januar 2024

Du lernst also Russisch – Glückwunsch. Das könnte jedoch vieles bedeuten. Studierst du die russische Sprache an einer Universität? Lernst du gerade in diesem Moment Russisch in einer Bibliothek? Oder lernst du einfach Vokabeln in deiner Freizeit? Für die zwei deutschen Verben „lernen“ und „studieren“ gibt es im Russischen vier verschiedene Verben, die all diese verschiedenen Bedeutungen voneinander trennen. Auch wenn das im ersten Moment entmutigend sein mag, wirst du dich, sobald du mal den Dreh raushast, auf Russisch viel präziser ausdrücken können als auf Deutsch. Ohne weiter um den heißen Brei zu reden, folgen nun die vier Verben, die du kennen musst:

учи́ть / выучи́ть + Akkusativ (Substantiv)

Dieses Verb wirst du wahrscheinlich vor allem zu Beginn deiner Russisch-Reise brauchen. Es bezieht sich auf das Lernen spezifischer und begrenzter Dinge, wie Vokabeln, Phrasen und Grammatikregeln. Es kann auch für Sprachen im Allgemeinen angewendet werden, bezieht sich dann aber auf ein Studium, bei dem es in erster Linie um Vokabeln und Sprachpraxis geht, und nicht um detailliertes sprachwissenschaftliches Forschen.

Я учу́ русский. – Ich studiere/lerne Russisch.

Im vollendeten Aspekt – über den du hier mehr lesen kannst – wird выучи́ть oft als „auswendig lernen“ übersetzt.

Она́ выучи́ла все слова́. – Sie hat alle Wörter auswendig gelernt.

Achtung! Das Verb учи́ть kann auch „unterrichten/beibringen“ bedeuten. In diesem Fall folgt die Person oder Gruppe, der etwas beigebracht wird, im Akkusativ, und das, was unterrichtet/beigebracht wird im Dativ (Substantiv) oder Infinitiv (Verb). Der vollendete Aspekt für diese Bedeutung ist научи́ть.

Она́ у́чит меня́ англи́йскому языку. – Sie unterrichtet mich in Englisch.

Он хоте́л про́сто научи́ть тебя́ рыба́чить. – Er wollte dir nur beibringen, wie man fischt.

изуча́ть / изучи́ть + Akkusativ (Substantiv)

Und was, wenn du an einer Universität Russisch studierst? Oder Vollzeit an einem Sprachenzentrum? Für diese Form eines intensiven, formalen und systematischen Studiums kann das Verb изуча́ть verwendet werden.

Он реши́л изуча́ть ру́сский язы́к в университе́те. – Er beschloss Russisch an einer Universität zu studieren.

Dieses Verb kann auch in nicht akademischem Kontext verwendet werden, wenn man ausdrücken möchte, dass sich jemand intensiv und systematisch mit etwas auseinandersetzt bzw. etwas studiert.

Прави́тельство изуча́ет но́вый докла́д. – Die Regierung untersucht den neuen Bericht.

учи́ться + Präposition (Präpositiv) (nur unvollendeter Aspekt)

Wenn du ausdrücken möchtest, dass du an einer Institution studierst, kannst du dieses Verb verwenden, welches die reflexive Form von учи́ть ist. Man verwendet es in der Antwort auf die Frage „Wo studierst du?“.

Я учу́сь в Оксфо́рдском университе́те. – Ich studiere an der Universität Oxford.

Wenn es mit einem Verb im Infinitiv verwendet wird, dann bedeutet учи́ться auch „lernen etwas zu tun“ (für diese Bedeutung kann auch der vollendete Aspekt научи́ться verwendet werden).

Де́ти бы́стро уча́тся ходи́ть и говори́ть. – Kinder lernen schnell laufen und sprechen.

занима́ться / заня́ться (optional + Substantiv im Instrumental)

Eine weitere Möglichkeit ist, dass du gerade in diesem Moment lernst, indem du z. B. Hausaufgaben in der Bücherei oder daheim erledigst. Bei dieser Art des Lernens bzw. Studierens wollen wir die Dringlichkeit der Aufgabe, mit der wir uns beschäftigen, ausdrücken. Dafür ist das Verb занима́ться am besten geeignet, da es auch „mit etw. beschäftigt sein“ bedeutet. Es kann allein oder mit einem Substantiv im Instrumental verwendet werden, um die Beschäftigung zu spezifizieren.

Я занима́юсь в библиотеке. – Ich lerne in der Bibliothek.

Он занима́ется ру́сским. – Er lernt Russisch.

Und das sind sie auch schon, die vier russischen Verben für „lernen“ mit denen es dir in jedem Kontext möglich ist über deinen Bemühungen zu sprechen. Vergiss nur nicht auch mal eine Pause einzulegen! Weitere Tipps und Tricks rund um Sprachen findest du auf dem Blog von Liden & Denz.

Luke studiert Geschichte und Sprachen und hat ein Praktikum bei Liden & Denz in Riga absolviert.

Aus dem Englischen von Saskia Schwarz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Verwandte Beiträge
20 Years in Russia: Liden & Denz celebrates in style with agents and friends Over 100 guests from 20 countries gracefully accepted an ...
Weiter
Am 7. August 1803 leitete Ivan Kruzenstern die erste Russische Weltumsegelung. Ivan Kruzenstern war ein deutsch-baltischer Admiral und Forscher. ...
Weiter
Über die Website Ihr möchtet euren Wortschatz erweitern und euer Hörverständnis verbessern? In die russische Kultur eintauchen?  Oder einfach ...
Weiter
Über Russland und dem Verhalten und Eigenheiten der Landsleute kursieren viele Gerüchte und Mythen. Dieser Blog sollte für Klarheit sorgen und ...
Weiter